Nikotinkaugummis

Wer gern mit dem Rauchen aufhören will, der kann sich dafür Unterstützung in Form von Nikotinkaugummis holen. Auf dieser Seite wollen wir alle wichtigen Fragen zu diesem Produkt beantworten. Die Seite richtet sich sowohl an Neulinge in der Welt der Nikotinkaugummis sowie auch an deren Langzeitanwender, die erfahrenen Hasen.

Die folgende Übersicht hilft Ihnen dabei Ihre Antwort schnell zu finden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Antworten auf dieser Seite der Übersichtlichkeit zuliebe entsprechend knapp ausfallen.

Durch Klicken auf einzelne Links finden Sie genauere Informationen und können Ihr Wissen vertiefen.

1. Was sind Nikotinkaugummis?

Es handelt sich um wirkstoff- also nikotinhaltige Kaugummis. Damit sie den Zähnen nicht schaden, sind Nikotinkaugummis in allen ihren Varianten zuckerfrei.

 

2. Wofür werden diese Kaugummis verwendet?

Sie helfen Menschen beim Rauchstopp. Ziel vieler Raucher ist es anhand des allmählichen Reduzierens der Kaugummis schließlich einen Nikotinentzug durchzuführen.

 

3. Helfen Nikotinkaugummis beim Rauchen aufhören?

Diese Kaugummis sind nikotinhaltig. Nach dem Nikotin ist ein Raucher süchtig. Wenn er mit dem Rauchen aufhören will, muss er sich allerdings auch die Geste des Rauchens abgewöhnen.

Ob nikotinhaltige Kaugummis langfristig helfen, ist nicht in jedem Fall gleich. Es gibt auch Personen, die dauerhaft Nikotinkaugummis konsumieren oder Personen, die trotz Nikotinkaugummi zur Zigarette greifen.

 

4. Wie werden sie angewendet?

Man kaut sie eine Minute lang und hält inne, sobald ein pfeffriger Geschmack entsteht. 30 Minuten lang wird ein Kaugummi gekaut, danach erfolgt eine 30-minütige Pause. Mehr Tipps zur Anwendung

 

5. Was sind die besten Nikotinkaugummis?

Das müssen Sie für sich selbst herausfinden. In erster Linie müssen Sie sich für eine Dosierung (2 mg oder 4 mg) entscheiden. Von Nicorette gibt es die Geschmacksrichtungen „Freshmint“, „Whitemint“ und „Freshfruit“. Von Nicotinell gibt es die Sorten „Cool Mint“ und „Spearmint“.

Mehr zum Geschmack

 

6. Wie viel kosten diese Kaugummis?

Die Preisspannen bei diesem Arzneimittel sind enorm: 105 Stück Nicorette gibt es schon ab 19 €, 96 Stück Nicotinell ab 20,79 €. Es lohnt sich Preise zu vergleichen.

 

7. Darf man in der Schwangerschaft oder Stillzeit Nikotinkaugummis kauen?

Verzichten Sie in Schwangerschaft oder Stillzeit am besten komplett auf Nikotin, also auch auf nikotinhaltige Kaugummis. Mehr hierzu lesen

 

8. Welche Nebenwirkungen haben nikotinhaltige Kaugummis?

Nebenwirkungen, die in unseren Erfahrungsberichten gehäuft beobachtet wurden, sind Husten, eine Reizung der Mundschleimhaut sowie Schluckauf.

 

9. Helfen Nikotinkaugummis beim Abnehmen?

Nikotin bewirkt eine Beschleunigung des Stoffwechsels. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass Nichtraucher zum Abnehmen auf nikotinhaltige Kaugummis zugreifen sollten.

Rauchern jedoch können sie dabei helfen bei einem Rauchstopp nicht zuzunehmen. Mehr zum Thema Nikotinkaugummis und Abnehmen

 

10. Wie schmecken diese Kaugummis?

Ihr Geschmack wird als „pfeffrig“ oder „würzig“ beschrieben. Mehr zum Geschmack

 

11. Kann man nach Nikotinkaugummis süchtig werden?

  • Ja, es gibt zahlreiche Fälle, in welchen Dauerkonsumenten von nikotinhaltigen Kaugummis entstanden sind. Ein Beispielfall
  • Allerdings ist es, wie dieses folgende Zitat zeigt, für die Gesundheit eines Menschen immer noch besser Nikotinkaugummis zu kauen als zu rauchen: „Die Raucher sind süchtig nach dem Nikotin und sterben am Teer.“
  • Wenn Sie gern herausfinden wollen, in welchem Maße Ihre Nikotinsucht ausgeprägt ist, können Sie gern unseren neuartigen Test machen.

 

12. Wie schneiden Nikotinkaugummis im Vergleich zu anderen Raucherentwöhnungs-Methoden ab?

Lesen Sie sich am besten den Artikel Raucherentwöhnung – alle Methoden durch.

 

13. Darf man beim Fasten Nikotinkaugummis kauen?

Eigentlich sollte man beim Fasten gar kein Nikotin zu sich nehmen, aber nikotinhaltige Kaugummis zu kauen ist immer noch besser als Zigaretten zu rauchen.

 

Ein Feld mit Tabakpflanzen